Raum für Käseinnovation in Südamerika

Raum für Käseinnovation in Südamerika

24/07/2018
Lesezeit: 2 Min.

Die Käsekategorie in Südamerika hat viel Raum für Wachstum. Besonders aromatisierter Käse ist ein Bereich, der besonder reif für neue Innovationen ist. In Südamerika könnten solche Produkte Verbraucher überzeugen und den Käsekonsum generell steigern. So stimmen fast acht von zehn Brasilianern zu, dass sie mehr unterschiedliche Käsegeschmäcker ausprobieren möchten (zum Beispiel Cranberry / Kräuter). Aber noch hinken Produktneueinführungen hinter Verbraucherwünschen zurück: Nur 12 Prozent der Käseeinführungen in Lateinamerika zwischen Januar 2017 und April 2018 waren aromatisiert. Im gleichen Zeitraum waren es in Europa immerhin 22 Prozent und in Nordamerika sogar 25 Prozent. Aromatisierter Käse könnte die Innovation sein, die den eher schläfrigen Käsemarkt in Südamerika ankurbeln kann.

Trotz des Interesses an neuen Aromen – oder vielleicht aufgrund der mangelnden Auswahl – ist „Geschmack“ für brasilianische Verbraucher weniger wichtig als „Textur“ beim Kauf von Käse. So gibt ein Drittel der Käsekäufer an, dass eine weiche Textur ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des zu kaufenden Käses ist. Aromatisierter Käse (zum Beispiel mit Knoblauch oder Kräutern) beeinflusst im Vergleich Kaufentscheidungen für nur 17 Prozent der Brasilianer. Jüngere Verbraucher scheinen am meisten an aromatisiertem Käse interessiert zu sein: Jeder Fünfte im Alter von 16 bis 34 Jahren nennt Geschmack als wichtigen Kauffaktor.

Zudem existiert in Südamerika ein Wunsch von Verbrauchern, mehr Informationen über das Kombinieren und Servieren von Käse zu bekommen. Dies eröffnet Herstellern die Möglichkeit, Aromen für bestimmte Anwendungen zu kreieren oder mehr Serviervorschläge zu integrieren. Fast vier von fünf Brasilianern sind sich einig, dass sie gerne mehr Ratschläge zur Verwendung verschiedener Käsesorten beim Kochen hätten und drei Viertel würden gerne mehr Ratschläge dazu bekommen, wie Käse mit verschiedenen Lebensmitteln oder Getränken kombiniert werden kann.

Aromatisierte Versionen von ‚Mainstream‘-Käse, wie zum Beispiel Mozzarella, können Verbraucher überzeugen, häufiger mit Käse zu kochen. Käsespieße zum Grillen werden immer häufiger und würden durch zusätzliches Aroma nur an Geschmack und Beliebtheit gewinnen.

In Verbindung stehende Artikel
13/05/2024
Die Generation Z in Deutschland revolutioniert die Konsumlandschaft. Ist Ihr Unternehmen bereit, die sich ständig wandelnden Erwartungen dieser Konsumgruppe zu erfüllen? Mit dem Eintritt von Gen Z in das Erwachsenenalter…
21/12/2023
Die Generation Alpha ist digital-orientiert und wird über die größte Kaufkraft in der Geschichte verfügen. Ihre auf die sozialen Medien ausgerichtete Erziehung und ihr natürlicher Umgang…
09/11/2023
Die globalen Konsumtrends 2024 von Mintel identifizieren fünf Trends, die die Märkte im Jahr 2024 und darüber hinaus verändern werden.

Empfohlene Downloads