Pressestelle

Unsere Pressestelle

Mintels globale Pressestelle ist 24 Stunden am Tag erreichbar und gewährt akkreditierten Journalisten Zugang zu unseren Studien, arrangiert Interviews mit unseren Analyst:innen und teilt die neuesten kategorien- und länderübergreifenden Erkenntnisse.

Einer neuen Studie von Mintel zufolge ist mehr als die Hälfte der Deutschen (51 Prozent)[1] der Meinung, dass Restaurants und Imbisse sie bei der Auswahl gesünderer Speisen und Getränke unterstützen sollten. Mit den weithin als gesund geltenden Attributen „wenig Fett, Salz und/oder Zucker“ verbinden nur 16 Prozent[2] der Restaurant- und…
Der neueste Mintel-Report thematisiert Stressbewältigung und psychisches Wohlbefinden in Deutschland und deckt auf: Der Großteil (93 Prozent) der jüngeren Generation fühlt sich gestresst. Auch generationsübergreifend gaben nahezu drei Viertel (74 Prozent) bei der Befragung an, sich im Monat der Erhebung mindestens einmal gestresst gefühlt zu haben.[1] Vermeintliche…
Einer neuen Mintel-Studie zum Inlandstourismus zufolge sind 54 Prozent der Generation Z (16-24 Jahren), die in Deutschland reisen, daran interessiert, für einen begrenzten Zeitraum von einem inländischen Urlaubsort zu arbeiten oder zu studieren (im Vergleich zu 39 Prozent aller Generationen).[1] Für 60 Prozent der Deutschlandurlauber:innen hat sich durch die…
Mintel weiß, was Verbraucher wollen – und warum. Heute hat Mintel prognostiziert, welche drei Verbrauchertrends die globale Kosmetik- und Körperpflegebranche im Jahr 2023, in den nächsten fünf Jahren und darüber hinaus nachhaltig verändern werden. Schönheitsrezept: Die medizinische Forschung widmet sich zunehmend…
Mintel weiß, was Verbraucher wollen – und warum. Heute hat Mintel in seinem Trendreport für 2023 prognostiziert, welche vier Trends die globale Lebensmittel-, Getränke- und Gastronomiebranche in den nächsten fünf Jahren und darüber hinaus nachhaltig verändern werden.  Wind und…
Eine neue Mintel-Umfrage zur Adventszeit zeigt: Durch die steigenden Lebenshaltungskosten sehen sich 49 Prozent der Deutschen dazu gezwungen, dieses Weihnachtsfest günstiger zu gestalten, beispielsweise durch Verzicht beim Weihnachtsbaum. Weitere 51 Prozent der Befragten stecken sogar bei Geschenken zurück, indem sie keine kaufen oder auf kostengünstigere Optionen umsteigen.[1]…
Mintel weiß, was Verbraucher wollen – und warum. Heute hat Mintel in seinem Trendreport für 2023 prognostiziert, welche fünf Trends die globalen Verbrauchermärkte in den nächsten fünf Jahren und darüber hinaus nachhaltig verändern werden. Aufbauend auf den sieben zentralen Treibern des Verbraucherverhaltens – Wohlbefinden, Umfeld, Technologie, Rechte,…
Das internationale Marktforschungsunternehmen Mintel kündigt heute die Expansion von Mintel Reports Deutschland an. Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2019 wächst das Portfolio von 80 auf 135 Reports pro Jahr und deckt weitere Themen wie Automobil, E-Commerce, Mode, Gastronomie, Gesundheit und…
Von Quiet Quitting keine Spur: Laut einer Mintel-Studie gibt der Großteil der Deutschen auf der Arbeit mehr als das, was gefordert ist. Knapp die Hälfte (48 Prozent) der Arbeitnehmer arbeitet länger als vertraglich vorgesehen. Mehr noch, 62 Prozent geben an, manchmal zu arbeiten, obwohl sie sich krank…
Durch die Inflation und den Ukrainekonflikt geraten Familien bei den Lebenshaltungskosten zunehmend unter Druck. Eine neue Umfrage des Marktforschungsinstituts Mintel sieht diese Entwicklung insbesondere in der Grundversorgung: So geben über zwei Drittel (71%) der Familien mit Kindern im Alter unter 18 Jahren an, dass sie in den vergangenen 2 Monaten…
Einer neuen Erhebung von März und April des Marktforschungsunternehmens Mintel zufolge kürzt fast ein Drittel (32 Prozent)[1] der deutschen Verbraucher ihre nicht-essentielle Ausgaben – seit Dezember 2021 ist dieser Anteil von 29 Prozent[2] um drei Prozentpunkte gestiegen. Sollte die Inflation weiter anziehen, stünden vor allem Ausgaben für die Freizeitgestaltung, unter…
Einer Mintel-Studie zufolge gibt in Deutschland derzeit über die Hälfte (55 Prozent)1 der Modekonsumenten an, Secondhand-Kleidung zu kaufen. Von diesem Anteil haben infolge der Corona-Pandemie 9 Prozent mehr, allerdings auch 15 Prozent weniger Kleidungsstücke aus zweiter Hand gekauft als noch zu „Normalzeiten“. Zum Einkauf hat jeder Sechste (16…